Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bogensport
TSV Heiligenhafen

Bilder aus den Letzten Jahren

Bogenlexikon Buchstaben W - Z
  W

Wärmebox Grosse beheizbare Kiste zum Trocknen von Staves oder Rohlingen bei Holzbogen bzw. zum Aushärten des Epoxy-Klebers in der Bogenform bei Laminatbauweise
  Wiederhaken-Stück/ (Barb-Piece) Ein besonderes, mit Widerhaken versehenes Stück Knochen, etc., an dem die eigentliche Pfeilspitze befestigt ist. Nicht zu verwechseln mit dem Vorschaft, der eine vollkommen andere Funktion hat.
  Wurfarm(e) Den oberen und unteren Teil des Bogens, der beim Auszug gespannt wird und damit die Energie speichert, bezeichnet man als Wurfarm. Meistens wird von den Wurfarmen gesprochen.(plural)
  Y

Yard 1 yard sind 0,91 Meter (siehe Umrechnungen)
  Yew engl. für Eibe
  Z

Zeder  Beliebtestes Holz für Pfeilschäfte 
  Ziehklinge Blech mit angezogenem Grat für feinsten Spanabtrag beim Bogenbau
  Zielpunkt  bewusst ausgesuchter Punkt, auf den die Pfeilspitze gerichtet wird 
  Zielpunkt bewusst ausgesuchter Punkt, auf den die Pfeilspitze gerichtet wird, manche Systemschützen schiessen danach.
  Zielpunkt bewusst gesuchter Punkt, vor den die Pfeilspitze gehalten wird, über oder unter dem eigentlichen Ziel, Form des Systemschiessens. s. a. Nullpunkt
  Zielscheibe (Target) Strohscheibe mit Überzug aus Segeltuch und aufgemalten Ringen, die heutzutage beim Bogenschiessen statt der Erdscheiben Verwendung finden.
  Zierband, -Ringe (Riband) allgemeine Bezeichnung für Bemalungen des Pfeilschaftes. Zumeist um den Schaftendbereich gemalt. Solcherart Verzierungen wurden auch als Stammesmarkierungen, Kennzeichnung von Pfeilen für bestimmte Beutetiere, oder Besitzermarken bezeichnet.
  Zoll  (Inch) Übliches Längenmaß im Bogensport (1 Zoll = 2,54 cm) 
  Zuggewicht (Weight) eines Bogen. Die Anzahl der Pfunde (amerikanisches Pfund gleich 454 Gramm), die benötigt wird, einen Bogen zu spannen bis die Pfeilspitze am Bogen anliegt. Der Bogen wird am Griff aufgehängt und das Zuggewicht mittels einer Federwaage gemessen.
  Zughand Hand, die die Sehne greift, bei Rechtshandschützen die rechte
  Zugmesser auch Ziehmesser, Klinge mit zwei Griffen. zum ziehenden Abtrag von Holz beim Bogenbau
  Zugwaage Federwaage, mit der die Zugkraft des Bogens gemessen wird, s. Zuggewicht

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?